Kundenbewertungen:
SternSternSternSternStern Ø 4,9 / 5
"den richtigen Tarif gefunden..."
01. März 2018 - Herr Jonas K.

"über 100 Euro gespart..."
03. März 2018 - Herr Rudi Z.

Testsieger Siegel
Besuchen Sie uns auch auf:
Onlinevergleicher auf Facebook Onlinevergleicher auf Twitter Onlinevergleicher auf Google Plus Onlinevergleicher auf Youtube

Die Typklassen bei KFZ-Versicherungen

KFZ-Versicherung Typklassen 17. November 2012 – Es ist nun wieder so weit, die alljährlichen Kfz Policen werden wieder teurer, einige aber auch günstiger. In den nächsten Tagen, wenn noch nicht geschehen, sollten viele Autofahrer Post von ihrer Kfz-Versicherung erhalten, über die sich die Autofahrer dann mehr oder weniger freuen dürfen. Die Veränderung der Policen kommen vor allem wegen den Veränderungen der Typklassen zustande, die die Versicherer jedes Jahr neu bestimmen, das kann einen Autofahrer bis zu 400 Euro mehr kosten. Die diesjährige Typklasseneinteilung ist seit Anfang Oktober gültig. Laut des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, kurz GDV, werden dieses Jahr rund Fünfzig Prozent aller in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge in eine neue Typklasse eingeordnet.
KFZ-Versicherung Vergleich

Wie wird in die einzelnen Versicherungsklassen zugeordnet?

Bei der Zuordnung in die einzelnen Klassen spielen die Schaden- und Unfallbilanzen der Fahrzeugmodelle eine wichtige Rolle. Wenn ein Fahrzeugtyp also mehr Schäden festgestallt wurden als im Vorjahr, so wird dieser Fahrzeugtyp in eine höhere Klasse eingestuft. Dasselbe Prinzip gilt für den umgekehrten Fall. Von Versicherungen zu Versicherung werden bei der Zuordnung in die Typklassen unterschiedliche Eigenschaften beachtet.

Wie sieht es bei der Kfz-Haftpflichtversicherung aus?

Bei Kfz-Haftpflichtversicherung wird die Typklasse in erster Linie durch die Fahrzeugart und auf die Fahrweise der Autofahrer bestimmt. Ein großer Prozentteil sollte dieses Jahr mit der Einstufung in eine höhere Typenklasse rechnen und somit auf Beitragssteigungen. Bei der Kaskoversicherung hingegen spielen Verkehrsunfälle, Autodiebstähle und Fahrzeugbrände eine große Rolle. Im Gegensatz zu den meisten Kfz-Haftpflichtversicherten können sich die meisten Kaskoversicherten freuen, denn Kaskoversicherungen werden günstiger. Bei den verschiedenen Versicherungen gibt es auch unterschiedlich viele Typklassen. Bei der Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es 16 Klassentypen, wohin gehen die Kaskoversicherung bei Teilkasko in 24 und bei Vollkasko in 25 Typklassen unterteilt. Sie sollten wissen, dass Sie bei einer Beitragssteigung aufgrund einer Zuordnung in eine höhere Typklasse Ihren Vertrag kündigen können. Wenn dies der Fall sein sollte, dann lohnt sich der Vergleich von Kfz-Versicherungstarifen auf jeden Fall, so können Sie nämlich den günstigsten Anbieter finden und wechseln.