Kundenbewertungen:
SternSternSternSternStern Ø 4,9 / 5
"den richtigen Tarif gefunden..."
01. September 2018 - Herr Jonas K.

"über 100 Euro gespart..."
03. September 2018 - Herr Rudi Z.

Testsieger Siegel
Besuchen Sie uns auch auf:
Onlinevergleicher auf Facebook Onlinevergleicher auf Twitter Onlinevergleicher auf Google Plus Onlinevergleicher auf Youtube

Der PKV-Verband

Der PKV-Verband ist dafür zuständig die Interessen der gesamten Privaten Krankenversicherungen, der Privaten Pflegeversicherungen und darüber hinaus die der Mitgliedsunternehmen zu vertreten. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, veröffentlicht der PKV-Verband Stellungsnahmen in Bezug auf sozial- und ordungspolitische Themen, derzeit zum Beispiel vorallem zu Organspenden.

Private Krankenversicherung Vergleich

Aufgaben des PKV-Verbandes

Es ist bekanntermaßen wichtig, dass die Sicht der PKV die nationale und europäische Gesetzungsgebung eingegliedert wird. Auch dieser Aufgabe nimmt sich der PKV-Verband an. Die Mitglieder des Verbandes profitieren durch die vorhandene Beratung in Bezug auf einzuführende Tarifoptionen. Um als Mitglied des PKV-Verbandes zu zählen, ist eine Zulassung des zuständigen Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht oder einer Landesaufsichtsbehörde notwendig. Darüber hinaus muss ein Geschäftsbetrieb aufrecht gehalten werden. Laut Informationen aus dem Jahr 2012 des PKV-Verbandes befinden sich derzeit 43 Mitgliedsunternehmen, darunter 19 Versicherungenvereine und 24 Aktiengesellschaften in dem Verband. Zudem existieren 5 außerordentliche und 2 verbundene Einrichtungen in der Mitgliederliste. Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzendem Rheinhold Schulte (Vorsitzender des Vorstandes der SIGNAL Krankenversicherung a.G. und des Deutschen Ring Krankenversicherungsvereins a.G) und zahlreichen stellvertretenden Stellungen.

Entwicklung des PKV-Verbandes

Der PKV-Verband veröffentlicht regelmäßig Zahlen zu den vergangenen Geschäftsjahren. Im Jahr 2011 wurden in den Sparten: Krankenversicherung, Pflegeversicherung und Zusatzversicherung immer ein Beitragsplus verzeichnet, das mit 4,48% in der Krankenversicherung am größten war. Auch die Altersrückstellungen haben sich in jeder Sparte mit einem Plus in den Prozentzahlen von insgesamt 7,23% verändert.

Engagement in diversen Bereichen

Der PKV-Verband engagiert sich in wichtigen Themen wie Prävention beispielsweise bei Aids. Hierfür besteht eine Zusammenarbeit mit der deutschen Aids Stiftung und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Aber auch die Prävention von Schäden durch den Konsum von Alkohol wird thematisiert. Mit der Hilfe des PKV-Verbandes ist so die größte deutsche Kampagne zur Alkoholprävention bei Jugendlichen ins Leben gerufen worden. Der PKV-Verband hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht und nimmt eine wichtige Stellung ein, um wichtige Themen ins Blickfeld der Gesellschaft zu bringen und die Meinung der Mitglieder des Verbandes zu festigen.

Fazit: Der PKV Verband ist ein eingetragener Verein, dessen Hauptaufgabe es ist die allgemeinen Interessen der privaten Kranken- und Pflegeversicherung, als auch seiner Mitgliedsunternehmen zu vertreten. Auf der Webseite www.pkv.de werden viele nützliche Verbraucherinformationen zum Download angeboten. Zuletzt aktualisiert: 21. April 2013