Kundenbewertungen:
SternSternSternSternStern Ø 4,9 / 5
"den richtigen Tarif gefunden..."
01. Januar 2018 - Herr Jonas K.

"über 100 Euro gespart..."
03. Januar 2018 - Herr Rudi Z.

Testsieger Siegel
Besuchen Sie uns auch auf:
Onlinevergleicher auf Facebook Onlinevergleicher auf Twitter Onlinevergleicher auf Google Plus Onlinevergleicher auf Youtube

Private Krankenversicherung Voraussetzungen

Versichern darf sich jeder der grundlegende Voraussetzungen für eine PKV (private Krankenversicherung) erfüllt. Ein Wechsel in die private Krankenversicherung stellt oft fü viele eine nützliche und günstige Alternative dar. Für das Wechseln in eine andere private Krankenversicherung hat der Gesetzgeber bestimmte Voraussetzungen aufgestellt.

Um den günstigsten Tarif für eine private Krankenversicherung zu erfahren sollten Sie unbedingt unseren Vergleichsrechner testen:

Private Krankenversicherung Vergleich

Bestimmte Voraussetzungen müssen für eine PKV erfüllt sein

Nicht jeder kann sich in der PKV versichern. Es müssen bestimmte Voraussetzungen für eine PKV erfüllt sein, damit diese als Krankenversicherung ausgewählt werden kann. Grundlegend darf keine Versicherungspflicht in der GKV vorliegen. Diese liegt immer dann vor, wenn einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen wird. Wer von seinem Einkommen Abgaben zu den Sozialversicherungen zahlt, der wird grundsätzlich erst einmal der gesetzlichen Krankenversicherung zugeordnet. Befreit sind somit schon einmal die Selbstständigen und Freiberufler. Weiterhin kann es anhand der Höhe des Einkommens zu einer Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherung kommen.

Jedes Jahr wird eine Versicherungspflichtgrenze festgelegt, und die Angestellten, die mehr als diesen Betrag im letzten Einkommensjahr erhalten haben, die können sich entscheiden, ob sie weiterhin die GKV nutzen, oder aber sich befreien lassen und den Krankenversicherungsschutz in die PKV wechseln. Es gilt, dass die Versicherungspflichtgrenze einmalig erreicht werden muss, damit die Voraussetzungen für eine PKV als erfüllt gelten, sodass die Bedingungen im Vergleich zur Vergangenheit gelockert worden sind. Bis zum Jahr 2011 musste dieses Einkommen über drei Jahre nachgewiesen werden.

Beamte unterliegen nicht der Sozialversicherungspflicht, sodass bei ihnen die Voraussetzungen für eine PKV gegeben sind. Zudem ist der Zugang für Kinder problemlos möglich und auch für die Menschen, die kein eigenes Einkommen beziehen.

PKV-Wechsel: Die Voraussetzungen 2013

Ein Wechsel in die PKV ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden und auch für spezielle Berufsgruppen unterschiedlich zu bewerten. So unterliegen Angestellte, Landwirte, wie auch Publizisten und Künstler beispielsweise der gesetzlichen Versicherungspflicht in der GKV. Wer in solch einer Berufsgruppe ist, kann nur in eine PKV wechseln, wenn die Versicherungspflichtgrenze für das entsprechende Jahr überschritten wurde. Ein Wechsel kann insbesondere für junge Leute sehr interessant sein, aber auch ältere bekommen die Veränderungen wie steigende Kassenbeiträge und weniger Leistungen bei der gesetzlichen Krankenkasse zu spüren und wollen daher zunehmen den Versicherer wechseln. Zuletzt aktualisiert: 19. April 2013